UK: Kinder-„Impfung“ vermutlich zunächst nicht empfohlen

»Den Ministern wird von der Masseneinführung der Covid-Impfungen für Kinder abge­ra­ten, bis Wissenschaftler mehr Daten über die Risiken erhal­ten, ver­steht der Daily Telegraph.

Es wird erwar­tet, dass die Experten des Joint Committee on Vaccination and Immunisation (JCVI) in nächs­ter Zeit eine Empfehlung gegen die Impfung von Kindern unter 18 Jahren abge­ben werden.

Das Komitee berei­tet nach einer gest­ri­gen Sitzung eine „vor­läu­fi­ge“ Stellungnahme vor, die bereits Ende der Woche ver­öf­fent­licht wer­den soll.

Bei dem Treffen sol­len die Mitglieder ernst­haf­te ethi­sche Bedenken gegen die Impfung von Kindern geäu­ßert haben, da die­se sel­ten ernst­haf­te Krankheiten durch Covid-19 erlei­den.«
telegraph.co.uk (15.6. – Bezahlschranke)

Übersetzt mit Hilfe von www.DeepL.com/Translator (kos­ten­lo­se Version)

https://twitter.com/stohr_klaus/status/1405214422189158401
Author: aa