RKI – Coronavirus SARS-CoV-2 – Corona-Warn-App: So verhindern Sie als Organisator/in eines Events den Missbrauch der Eventregistrierung

Die Corona-Warn-App setzt grundsätzlich auf einen vernünftigen und verantwortungsvollen Umgang ihrer Nutzerinnen und Nutzer mit den zur Verfügung gestellten Funktionalitäten. Ein Missbrauch der Eventregistrierung – z.B. dadurch, dass Menschen sich bei Veranstaltungen einchecken, ohne tatsächlich vor Ort zu sein – kann daher nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Um die Missbrauchsgefahr so gering wie möglich zu halten, fordern wir alle Nutzenden zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Check-Ins auf. Dazu zählt insbesondere die QR-Codes zum Check-In nur den Teilnehmenden an der betreffenden Veranstaltung zur Verfügung zu stellen und nicht über digitale Medien o.ä. zu veröffentlichen. Außerdem empfehlen wir, QR-Codes regelmäßig, mindestens jedoch einmal täglich zu erneuern. Systemseitig wurden zudem verschiedene technische Maßnahmen ergriffen, um die Missbrauchsgefahr zu reduzieren.

Author: James Fond