GB: Keine Maskenpflicht mehr in Schulen und Colleges

Auf der Seite der bri­ti­schen Regierung wird am 10.5. mitgeteilt:

»Gesichtsbedeckung in Schulen und Hochschulen ab 17. Mai nicht mehr erforderlich

Der Premierminister hat bestä­tigt, dass Schüler ab dem 17. Mai in Schulen und Colleges kei­ne Gesichtsbedeckung mehr tra­gen müssen.

In einer Pressekonferenz heu­te Nachmittag ver­kün­de­te der Premierminister, dass der Fahrplan des Landes aus dem Lockdown her­aus auf dem rich­ti­gen Weg ist und Schritt 3 wie geplant am 17. Mai statt­fin­den wird.

Die neu­es­ten Daten zei­gen, dass die Infektionsraten wei­ter sin­ken, Todesfälle und Krankenhausaufenthalte auf dem nied­rigs­ten Stand seit Juli sind und die Einführung des Impfstoffs wei­ter voranschreitet.

In Übereinstimmung mit die­sen Daten wird von den Schülern nicht mehr ver­langt, im Klassenzimmer oder in Gemeinschaftsbereichen in Schulen und Colleges Gesichtsschutz zu tra­gen. Dies wird die Interaktion zwi­schen Lehrern und Schülern ver­bes­sern und eine mög­lichst kla­re Kommunikation zur Unterstützung des Lernens gewährleisten.

Die Übertragung des Virus in Schulen nimmt im Einklang mit der Übertragung in der Allgemeinheit wei­ter ab, wobei die neu­es­ten Statistiken einen deut­li­chen Rückgang der Zahl der posi­tiv getes­te­ten Lehrer und Mitarbeiter zeigen…

Bildungsminister Gavin Williamson sagte:

„… Tests in Schulen und Colleges sind wei­ter­hin wich­tig. Ich for­de­re daher alle Schüler, Familien und Lehrer auf, sich wei­ter­hin zwei­mal wöchent­lich tes­ten zu las­sen, um das Risiko einer Übertragung zu verringern.“

John Simpson, Leiter der Public Health Advice, Guidance and Expertise Pillar (PHAGE) bei Public Health England, sagte:

„Wissenschaftliche Studien zei­gen, dass die COVID-19-Übertragung in Schulen gering bleibt.

Diese Beweise wur­den zusam­men mit Kriterien für die wei­te­re Lockerung der Beschränkungen überprüft.

Es ist wich­tig, ein Gleichgewicht zwi­schen dem Schutz vor COVID-19 und dem Wohlbefinden der Schüler zu fin­den, und die Richtlinien zur Gesichtsbedeckung für Schüler der Sekundarstufe wur­den stän­dig überprüft.

Bestehende Kontrollmaßnahmen in Schulen, ein­schließ­lich guter Belüftung, Händewaschen, sozia­ler Distanzierung, wo immer dies mög­lich ist, und zwei­mal wöchent­li­cher Tests, sind nach wie vor enorm wich­tig.“…«

Author: aa