Der Spiegel und die subtile Form der Zensur

Am 07.06.2021 ist Wolfgang Wodargs neues Buch mit dem Titel „Falsche Pandemie“ beim Rubikon Verlag erschienen. Die Neuerscheinung hat es mittlerweile auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste in der Kategorie „Sachbuch Paperback“ geschafft.
Beim Durchstöbern der Liste wurde uns erneut das subtile Framing der Quantitätsmedien bewusst. Dazu erst einmal ein Screenshot der Spiegel-Bestsellerliste – fällt Ihnen dabei etwas auf?

Richtig, von allen – wirklich allen – Büchern in der Bestsellerliste findet man eine kurze Inhaltsangabe dazu. Nicht so bei Wolfgang Wodargs Buch – hier gibt es lediglich die ISBN Nummer zu sehen. Das spricht Bände, über das Selbstverständnis, die Objektivität und die neutrale Berichterstattung des Spiegels.

Wir vom Corona Blog Team wollen dem Spiegel etwas auf die Sprünge helfen und geben hier kurz die Zusammenfassung wieder,

Angst gefährdet die Gesundheit. Wissen stärkt die Abwehrkräfte ― gegen Viren, gefährliche Propaganda und Lügen. Bereits bei Schweine- und Vogelgrippe versuchten Pharmakonzerne und Virologen mit falschen Pandemie-Alarmen Millionen Menschen in die Irre zu führen. Der Arzt, Politiker und ehemalige Bundestagsabgeordnete Wolfgang Wodarg vereitelte diese Pläne damals maßgeblich und bezieht auch heute wieder unmissverständlich Position: »Wir erleben zurzeit ein immenses Verbrechen gegen die Menschheit. Offenkundig treibt die Corona-Profiteure nicht die Sorge um die Umwelt und unsere Gesundheit, nicht die Emanzipation oder der Schutz vor Erderwärmung an. Ihre Triebkraft ist, wie schon lange vorher, ihre kranke Gier nach Reichtum, Monopolen und Macht.«

Übrigens für Interessierte: Beim Multipolar Magazin kann man einen ganzen Auszug aus dem Buch von Wolfgang Wodarg lesen und sich ein Bild von dessen Inhalt uns Stil machen. Erst gestern wurden dann dort noch weitere, interessante Passagen speziell zum Einordnen der aktuellen Impfkampagne veröffentlicht.

Wer nun Interesse an dem Buch hat, kann es zum Beispiel bei Buchkomplizen kaufen.
Wolfgang Wodarg hat übrigens auch eine eigene Website und eine eigenen Telegram Kanal, auf dem er Neuigkeiten postet.

Wir jedenfalls danken Wolfgang Wodarg für dieses wunderbare Buch und sein stetiges Engagement, mit dem er zur Aufklärung und Aufdeckung der ganzen Skandale um diese „falsche Pandemie“ beiträgt.


Abonniert uns gerne auf Telegram – Corona ist nicht das Problem

Das Buch ist spannender als ein Tatort. Man mag es nicht mehr aus der Hand legen. Eigentlich gehört es kostenlos in den Fußgöngerzonen verteilt 😉 dann würden vielleicht noch etliche aufwachen !

Author: James Fond