1.004 Astra-Süchtige in Dachau

Über die ange­kün­dig­te Impfnacht in Dachau war hier berich­tet wor­den. Am 2.5. ist auf aichacher-zeitung.de zu erfah­ren, daß sich das Volk auf die Restposten gestürzt hat. Immerhin konn­te es so mal nach 22 Uhr Ausgang genießen:

»Dachau – Die Aktion „Impf in den Mai“ der Johanniter Unfallhilfe am Karlsfelder Impfzentrum war ein vol­ler Erfolg. 1000 Impfungen soll­ten in der Nacht von Freitag auf Samstag ver­ab­reicht wer­den. 1004 sind es letzt­end­lich gewesen. 

Das teil­te Dachaus Landrat Stefan Löwl (CSU) am Samstagmorgen auf Facebook mit. Der Landkreis hat­te den Impfstoff zur Verfügung gestellt, der noch aus einer Sonderzuteilung des Freistaats übrig war. Hinzu kamen Restdosen aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Wie berich­tet sind in der Nacht zum 1. Mai auch Portionen ver­ab­reicht wor­den, die der Kreis ursprüng­lich für die Zweitimmunisierung der Personen aus der Priorisierungsgruppe 2 vor­ge­hal­ten hatte.

Geimpft wur­de wäh­rend der gesam­ten Aktion aus­schließ­lich mit dem Wirkstoff Vaxzevria des bri­tisch-schwe­di­schen Herstellers Astrazeneca.«

Über den „Impfbus der Johanniter, der am Abend in Odelzhausen und Altomünster Station mach­te“, wird berichtet:

»An jedem die­ser bei­den Standorte wur­den 80 Personen immu­ni­siert. Das funk­tio­nier­te aller­dings nicht ganz rei­bungs­los. Aufgrund von EDV-Problemen konn­ten die Johanniter um Koordinator Jörn Osenbrück erst spä­ter star­ten. Geimpft wur­de in Odelzhausen auch nicht wie geplant im Bus, son­dern im Gasthaus zur Sonne. Weil kurz­fris­tig umdis­po­niert wer­den muss­te, kam es zu län­ge­ren Wartezeiten, die sich auch auf den Anschlusstermin in Altomünster auswirkten.
Letzten Endes erhielt den­noch jeder, der es woll­te, sei­ne Spritze, am Fuß von St. Alto auch wie geplant im umge­bau­ten Bus.«

Osenbrück spricht davon,

»… dass die 1000 Impfungen in einer Nacht durch­aus ein „heroi­sches Ziel“ gewe­sen sei­en«.

Tausend und eine Nacht
Und es hat Pieks gemacht

Nicht wirk­lich ein Impfsong, aber nett:

[embedded content]

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=mrbNKOeIlLY

Author: aa